Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Der EF-Kurs Musik des Ursulinengymnasiums Werl hat mit seinem Beitrag beim diesjährigen Schulwettbewerbs Go Ahead der Unfallkasse NRW die Jury überzeugt: Die Schülerinnen und Schüler zeigen in einem Musik-Video, wie wichtig es sein kann, im Straßenverkehr einen Helm zu tragen. Dabei erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Kerstin Greifenberg-Pipala sowohl Text und Musik als auch die szenische Umsetzung und Realisierung des Clips, der auf der Seite der Ursulinenschulen angesehen werden kann.

Bei einer feierlichen Preisverleihung im Ministerium für Schule und Bildung am vergangenen Donnerstag konnten die Jugendlichen, begleitet von Frau Lisa Kuckhoff und der Schulleiterin Anne-Kristin Brunn, den Lohn ihrer Arbeit entgegennehmen: In Düsseldorf wurden die Preisträger des diesjährigen Schulwettbewerbs Go Ahead gekürt. Der von der Unfallkasse NRW ausgeschriebene Präventionswettbewerb erzielte in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung: 1.435 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich mit 185 Kurzgeschichten, Songs beziehungsweise Songtexten, Fotostorys und Videoclips.

Die Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen Yvonne Gebauer ist nicht nur Schirmherrin des Wettbewerbs, sie übergab auch höchstpersönlich die Auszeichnungen an die sechs besten Schülergruppen – darunter der Kurs des Ursulinengymnasiums. Zusammen mit Uwe Meyeringh, dem Vorstandsvorsitzenden, sowie der Geschäftsführerin der Unfallkasse NRW, Gabriele Pappai, wurden Preisgelder von insgesamt 4.000 Euro von der Unfallkasse NRW ausgeschüttet.

Die Intention des Wettbewerbs ist es, dass Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung an immer mehr Schulen fester Bestandteil des Schulprogramms werden. Durch ihre Teilnahme setzen sich viele Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit dem Thema Sicherheit beim Radfahren auseinander. Die aus allen Teilen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes angereisten 87 jugendlichen Gewinnerinnen und Gewinner waren dann auch die eigentlichen Hauptfiguren des Tages. Ein toller Erfolg für die Musikerinnen und Musiker des UG und die Jugendlichen!

Die Fotos wurden von der Landesunfallkasse gestellt, eine Pressemitteilung findet man hier.

 

"Was uns besonders wichtig ist"

Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler zu

verantwortungsvollen,
an christlichen Grundwerten orientierten,
selbstbewussten und
toleranten

jungen Menschen erziehen,
die jeden anderen und die Meinung eines jeden anderen achten.

02922 5017

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl