Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

dana grund   mundus  pia buenger   RRennerMosambik klein  

Vier Ehemalige gehen WELTWÄRTS

Durch das Programm WELTWÄRTS finanziert der Staat (BMZ) zu großen Teilen den Dienst junger Freiwilliger. Diese engagieren sich für ca. ein Jahr in Entwicklungs- und Schwellenländern. Vier ehemalige Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2016 sind aktuell WELTWÄRTS unterwegs nach
Argentinien (Anna Lilly Bücker), Malawi (Pia Bünger), Mosambik (Robert Renner) und Peru (Dana Grund).
Ausführlichere Informationen zu ihren Tätigkeiten haben die vier hier zusammengestellt.

Zwei der Ursulinen-Abiturientinnen bloggen über ihre Erlebnisse und auch aus Mosambik haben wir eine erste Nachricht erhalten:

Dana in Peru          Pia in Malawi         Robert in Mosambik

Austauschjahr in den USA

Unser ehemaliger Schüler, Nico Nölken, hat ein Stipendium vom Deutschen Bundestag für ein Auslandsjahr in den USA erhalten. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben.

Über seine Erlebnisse schreibt Nico:

Nico Nölken in den USA

 

Seit letztem Sommer ist der ehemalige UG-Schüler Robert Renner für ein Jahr "weltwärts" unterwegs in Mosambik. Bereits kurz nach seiner Ankunft hatte er uns einen Bericht von seinen ersten Eindrücken geschickt. Mittlerweile ist mehr als die Hälfte der Zeit in Mosambik für ihn bereits vorbei, daher ist es Robert wichtig von seinen Eindrücken aus den vergangenen Monaten zu erzählen. 
Der neueste Bericht von Robert findet sich hier als PDF-Datei zum Herunterladen.

 

Im Rahmen des Programms Weltwärts ist der ehemalige UG-Schüler Robert Renner als Freiwilliger für ein Jahr in Mosambik. In einer Email berichtet er von seinen ersten Eindrücken vor Ort.

02922 5017

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl