Herzlich willkommen an den Ursulinenschulen Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Die Krankheitswelle schlägt auch in Werl zu. Daher haben wir beschlossen, die Vereinssitzung Mittwoch Abend zu verschieben.

Das Auto quillt beinahe über, sodass Alexander Scholz, Lehrer an den Ursulinenschulen in Werl und Mitarbeiter der Schulseelsorge, gleich 2 Touren machen muss. Heute bringt er Schlafsäcke, die unter der Leitung des Religionskurses der Q2 der Ursulinenschulen gesammelt oder gekauft wurden, zu Daniel Schwarzmann, dem Obdachlosenseelsorger in Dortmund Nord.

Am 13.Februar 2018 haben wir, die Schülervertretung der Ursulinenschulen, unseren alljährlichen Unterstufenkarneval für die Klassen 5 und 6 der Realschule und des Gymnasiums veranstaltet. Alle Schülerinnen und Schüler trugen bunte und ausgefallene Kostüme, welche in einem Kostümwettbewerb (s. Foto) von der SV bewertet wurden. Auch andere Spiele wie „Die Reise nach Jerusalem", „Stopptanz" oder das alt bekannte „Schaumkuss-Wettessen“ standen auf dem Programm.

Auch dieses Mal konnten der Primustag (Primarstufe an den Ursulinenschulen) wieder viele Viertklässler im sportlichen Bereich begeistern. Über 60 Mädchen und Jungen spielten gemeinsam kleine (Ball-) Spiele, absolvierten einen Hindernisparcours und übten ihre Fähigkeiten an der Kletter- und Boulderwand.
So konnten die angehenden Fünftklässler schon jetzt die Sporthalle am Kurfürstenring und einige Lehrer/innen kennen lernen.

 

Eine bunte Gruppe von ca. 150 Personen hatte sich im Neubau der Cafeteria versammelt um das Handwerkerfest zu begehen: Zwischen Eltern, Lehrern und Schülern traf man zahlreiche Handwerker, die Schwestern, Vertreter des Erzbischöflichen Generalvikariats aus Paderborn und Gäste, die sich zum Feiern versammelt hatten. Umrahmt von musikalischen Beiträgen hielten Sr. Hildegard und Schulleiterin Anne-Kristin Brunn kurze Begrüßungen, in denen sie beide dem Erzbistum ihren Dank für den tollen Neubau und die gute Betreuung ausdrückten.

Die Schulseelsorge stellt vor: schuleigener Fastenkalender: Denken * Warten * Fasten

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Vorbereitungszeit auf Ostern, eine Zeit der Neuorientierung und Übung im Christsein. Die Schulseelsorge wird dies u. a. mit Angeboten wie Eucharistiefeiern, Frühschichten, einem Taizégebet und der Möglichkeit, einem Gast des Hilfswerkes Misereor zu begegnen, unterstützen. Neu in diesem Jahr ist der schuleigene FASTENKALENDER.

Das Lutherjahr ist zu Ende gegangen, da ist Raum, den Blick auf Kritiker und Reformatoren innerhalb der Kirche in den Blick zu nehmen. So gab es mehrere herausragender Persönlichkeiten, die sich im 16. Jahrhundert um eine Veränderung in der Kirche bemühten. Diese Erweiterung des Blicks versucht nun eine kleinere Ausstellung im Foyer der Ursulinenschulen unter dem Thema „Reformatoren und Reformer“.

Am 15.01.2018 wurde für die siebten Klassen der Ursulinenschulen vormittags im Forum ein Balladenvortrag präsentiert. Zuerst begrüßten Herr Scholz und Herr Beckmann die Schüler und Lehrer sowie Herrn Raad und seinen Assistenten vom „Theater der Dämmerung“, dabei wurde auch der Ablauf erklärt.

Anfang Februar ist es endlich soweit und die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 können sich bei uns anmelden: Am 2., 3. und 5. Februar finden die Aufnahmegespräche zur Klasse 5 des kommenden Schuljahres statt. Für Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die sich für den Besuch der Oberstufe interessieren, besteht an diesen Tagen ebenfalls die Möglichkeit sich anzumelden.
Wegen der besseren Planbarkeit, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 02922 / 5017 für das Ursulinengymnasium oder 02922 / 5658 für die Ursulinenrealschule.

(Realschule) 02922 5658

(Gymnasium) 02922 5017

Schlossstr. 3-5 

59457 Werl