Herzlich willkommen an den Ursulinenschulen Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Das Schullogo in Form des Ursulinenschiffs vor einem blauen Hintergrund, der einen dynamischen Eindruck von Tiefe vermittelt, untertitelt mit unserem Motto "Miteinander · Leben · Entdecken" - mit diesem selbst gestalteten Hintergrundbild hat Sammy Schittko aus der 8c des Gymnasiums den 3. Wallpaper-Wettbewerb gewonnen.

Liebe Eltern der Werler Ursulinenschulen,
am Donnerstag, 14.12.2017 findet von 18.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr das traditionelle Adventssingen im Klosterhof statt, zu dem alle Kinder und Eltern unserer Schulen herzlich eingeladen sind. Was gibt es schöneres, als bei Punsch, Plätzchen, Würstchen und Adventsliedern mit musikalischer Untermalung in der heimeligen Atmosphäre des Klosterhofes miteinander ins Gespräch zu kommen?
Wir freuen uns auf euer Kommen!

Bereits vor vier Wochen hatten Schülerinnen und Schüler der Grundschulen die Möglichkeit, im Rahmen zweier Experimentiernachmittage die Laborräume der Ursulinenschulen sowie spannende Experimente kennenzulernen. Nun geht es unter dem Motto „Feuer & Flamme“  weiter. Am 8. Dezember ist der  naturwissenschaftliche Nachwuchs von 13.30 bis 15.00 Uhr herzlich eingeladen, sich anhand von ausgewählten Schülerexperimenten mit dem Thema Brandentstehung und Brandbekämpfung auseinanderzusetzen.

Badeperlen – Pralinen – Tee – Massageöl – Glühweinlikör uvm. – Was erwartet die Kolleginnen der Ursulinenschulen in diesem Jahr im selbst gestalteten Adventskalender? 

Am Mittwoch, den 22. November 2017, beendete das Ursulinengymnasium mit einem ökumenischen Gottesdienst im Pädagogischen Forum das Jubiläumsjahr der Reformation. Der offizielle Festtag 31. Oktober war dieses Jahr in die Herbstferien gefallen. Im Gottesdienst, den die ehemalige Schülerin und heutige Pfarrerin Dr. Kerstin Schiffner gemeinsam mit Pastor Michael Müller feierte, stand die Bibel und ihr Verständnis im Mittelpunkt.

Liebe Schülerinnen und Schüler.
Gerade im Advent und in der Weihnachtszeit verbringt man viel Zeit mit der Familie und mit Freunden und macht es sich zusammen Zuhause gemütlich. Aber was ist mit denjenigen, die diese Tage nicht in einem, warmen Zuhause verbringen können, sondern auf der Straße leben müssen? Was ist mit denjenigen, die obdachlos sind?

An vielen Stellen war zeitweise kaum noch ein Durchkommen: Der Tag der offenen Tür der Ursulinenschulen war auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Vor allem Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Werler Grundschulen sowie aus Ense, Rhynern, Hemmerde und anderen Orten rund um Werl fanden sich zusammen mit ihren Geschwistern, Eltern und teils sogar Großeltern ein, um sich einen Eindruck von der künftigen Schule, den dort agierenden Menschen, der Ausstattung und den verschiedenen Angeboten zu machen.

Seit gut einem Jahr präsentieren sich die Ursulinenschulen Werl im Internet mit einer gemeinsamen neuen Homepage. Social-Media-Auftritte allerdings sind für viele Schulen ein noch ungewohnter Weg. Genau diesen gehen aber nun die Ursulinenschulen in Werl. Die Internet-Präsenz wird durch einen Social-Media-Auftritt erweitert: Die Ursulinenschulen sind nun auch bei „Facebook“ vertreten.

Es sind nicht weniger als acht Kolleginnen und Kollegen, die an den Ursulinenschulen das Fach Französisch unterrichten. Und nun wird die Fachschaft seit Mitte Oktober in diesem Schuljahr noch zusätzlich durch die Fremdsprachen-Assistentin Claire Peyrol von der Universität Avignon unterstützt: Die junge Französin ist ein Jahr lang in Werl zu Gast und wird den Schülerinnen und Schülern beider Ursulinenschulen die Sprache und Kultur unseres Nachbarlandes in verschiedenen kleineren Projekten im Rahmen des Fachunterrichts näher bringen. Dabei arbeitet sie im Team mit den Fachlehrerinnen und Fachlehrern, wodurch die Lernenden besonders intensiv gefördert werden können.

(Realschule) 02922 5658

(Gymnasium) 02922 5017

Schlossstr. 3-5 

59457 Werl