Herzlich willkommen beim Ursulinengymnasium Werl

"Miteinander · Leben · Entdecken"

Da haben sie noch gebüffelt, die Schülerinnen der Q2, die an den diesjährigen DELE-Prüfungen zum Erhalt des Spanisch-Zertifikats teilnehmen. Am Samstag, den 25. November, pünktlich um 9 Uhr gingen landesweit Schülerinnen und Schüler an den Start, um ihre Spanischkenntnisse auf dem Niveau B1  in den Bereichen Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben unter Beweis zu stellen.

In Kürze folgen die mündlichen Prüfungen, die für unsere Schülerinnen ebenfalls am Ursulinengymnasium stattfinden können, da die Spanischlehrerinnen zertifizierte DELE-Prüferinnen sind.

¡Suerte!

Schon früh, am Dienstagmorgen letzter Woche machte sich eine Gruppe von 24 Schülerinnen und Schülern des Ursulinengymnasiums in Begleitung von ihren Lehrerinnen Frau Ina Fischer und Frau Maresia Ringel auf den Weg zum Werler Bahnhof um den Gegenbesuch nach Erfurt antreten. Um 9.42h fuhr der Zug ein, der die Gruppe nach Soest bringen sollte. Mit dem IC ging es dann weiter über Fulda nach Erfurt, wo die Schülerinnen und Schüler um 14.13h eintrafen und mit großer Wiedersehensfreude von den Erfurter Austauschpartnern in Empfang genommen wurden. Gemeinsam ging es zur Schule und nach einem ausgiebigen Kaffeetrinken bei lecker von Eltern selbst gebackenem Kuchen wurden die Kinder abgeholt um ihre Austauschfamilien kennenzulernen.

Am 17.11.2017 hatten die Klassen 5-7 des Ursulinengymnasiums das Glück, an dem bundesweiten Vorlesetag teilzunehmen. Einige Lehrerinnen und Lehrer sowie auch eine Elternvertreterin, haben sich Zeit genommen, aus interessanten und spannenden Jugendbüchern vorzulesen. Jede Klassenstufe kam eine Stunde lang in den Vorlesegenuss. Die Kinder trafen sich in der alten Sporthalle der Ursulinen und lauschten den spannenden und lustigen Abenteuern der verschiedenen Romanhelden. Die 7. Klasse lernte das Buch "Wunder" von Raquel J. Palacio kennen.

„Was macht mein Leben lebenswert? Wie möchte ich die Gesellschaft in der ich lebe gestalten? Mit welchen Wertvorstellungen bringe ich mich ein? Welche Pläne habe ich für meine Zukunft? Was heißt Liebe, Freundschaft und Partnerschaft für mich?“

Wenn diese Fragen den Schulalltag prägen, dann ist vermutlich gerade das ökumenische Team der Religiösen Schulwoche zu Gast.

In der Woche vom 13. bis zum 17. November 2017 haben elf Referentinnen und Referenten (Theologinnen und Theologen und Pädagoginnen und Pädagogen der Evangelischen und Katholischen Kirche) am Ursulinengymnasium in der Oberstufe nicht etwa, wie der Name Religiöse Schulwoche vermuten ließe, ausführlichen Religionsunterricht gemacht. Sie waren vielmehr für eine Woche an der Schule tätig, um im normalen Schulalltag Möglichkeiten für Gespräche über Glaubens- und Lebensfragen zu eröffnen und sich selbst als Gesprächspartner zur Verfügung stellen. In kleinen Gruppen trafen sich die Schülerinnen und Schüler an jedem Vormittag in einer Doppelstunde.

Das Methodentraining ist in fast jedem Schuljahr präsent. Für unsere Jahrgangsstufe der EF stand an insgesamt drei Tagen das Thema „Präsentationen halten“ auf dem Programm. Dazu setzten wir uns in unseren Deutschkursen an zwei Tagen (18.10 und 19.10) intensiv mit dem Thema auseinander, um das erlernte Wissen schlussendlich praktisch in Kleingruppen und vor der gesamten Stufe vorstellen zu können.

Die Jahrgangsstufe Q1 des Ursulinengymnasiums hat mit der Teilnahme beim Werler Straßenlauf ihr Unterrichtsprojekt zum Thema „Ausdauertraining und Ausdauerleistungsfähigkeit“ erfolgreich abgeschlossen. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler kämpften sich durch den Regen und erreichten die Ziellinie – teilweise sehr erschöpft, aber glücklich. Dadurch bekamen sie endlich den Lohn ihrer Vorbereitungsarbeit, für die sie sowohl im Unterricht als auch in ihrer Freizeit so manchen Schweißtropfen vergießen mussten.

Dieses Motto hat sich der Abiturjahrgang des Ursulinengymnasiums für sein Abiturfeiern gegeben und dies war dann auch das Motto des Bunten Abends, den die Stufe am 4. Oktober 2017 im Forum veranstaltete.
Dieser Abend war dazu gedacht, in unserem letzten gemeinsamen Schuljahr noch einmal Zeit miteinander zu verbringen und sowohl unseren Eltern und Großeltern, als auch einigen Lehrerinnen und Lehrern und anderen Besuchern die Talente unserer Stufe zu präsentieren.

Am Europäischen Tag der Sprachen, dem 26. September, fand am Ursulinengymnasium bereits zum dritten Mal ein englisch-französischer Flohmarkt statt. Die Viertklässler der Grundschule Höingen sowie Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen des UG verkauften auf Englisch oder Französisch ausrangiertes Spielzeug, Bücher und Sammelkarten.

Die Tennis-Jungenmannschaft des Ursulinengymnasiums sicherte sich bei den Kreismeisterschaften der Schulen den Kreistitel. Souverän und überzeugend setzten sie sich eindeutig mit jeweils 4:0 gegen die Gymnasien Warstein und Erwitte durch. Im nächsten Frühjahr geht es auf Bezirksebene in Bochum weiter.
Für das UG spielten: v.l. Vincent Luig (EF), Martin Krol (EF), Aaron Maas (EF) und Tjark Schnarre (8b).

 

02922 5017

Schlossstr. 3-5, 59457 Werl